Immer wieder ist das Thema Ölziehen in den Medien zu finden. Doch mehr als den Begriff kennen viele Menschen nicht. Ich möchte Sie an dieser Stelle einmal mit dem Ölziehen beziehungsweise international dem Oil Pulling bekanntmachen. Ich zeige Ihnen die Vorteile dieser Form der Zahnpflege und stelle Ihnen dabei auch das FRESH tooth oil von RINGANA vor.

Ölziehen – Was ist das überhaupt?

Das Ölziehen ist eine Form der Zahnpflege, welche in der Sowjetunion bereits seit vielen Jahren bekannt war und welche auch heute noch in den russischen und baltischen Staaten regelmäßig praktiziert wird. Der Ursprung dieser Maßnahme ist allerdings bereits im Ayurveda verortet. Grundsätzlich werden Öle, beispielsweise Sesamöl oder auch Sonnenblumenöl beim Ölziehen im Mund bewegt und sollen so Keime und Ablagerungen von den Zähnen und dem Zahnfleisch entfernen. Das Öl wird im Anschluss ausgespuckt und die normale Zahnpflege mit Zahnbürste und Zahnpasta durchgeführt.

Zahnöl zum Zähneputzen – Wie geht das?

Das Zahnöl wird beim Ölziehen im gesamten Mund bewegt. Rund ein Teelöffel voller Öl wird in den Mund eingebracht und dort dann mit der Zunge und dem Druck bewegt. Somit kann das Öl in alle Bereiche des Mundes gelangen. Handelt es sich um das RINGANA FRESH tooth oil, können Sie das Öl nach dem Ölziehen einfach ausspucken und mit einer Zahnbürste und ohne Zahnpasta im Anschluss die Zähne putzen. Bei normalen Lebensmittelölen hingegen sollte die Zahnpflege im Anschluss unter Verwendung von Zahncreme erfolgen.

Ölziehen oder Zähneputzen? Oder doch beides kombinieren?

Das herkömmliche Oil Pulling, also das Ölziehen wird in vielen Ländern vor allem als Vorbereitung zum eigentlichen Zähneputzen genutzt. Das wäre auch hier so, sofern Sie normales Öl verwenden. Schließlich ist Öl nur bedingt reinigungskräftig und kann starke Verschmutzungen alleine nicht entfernen. Anders sieht es aus, wenn Sie sich für das Zahnöl von RINGANA entscheiden, denn dieses kann aufgrund seiner Inhaltsstoffe sowohl zum Ölziehen als auch zum Zähneputzen verwendet werden. Sie sparen sich also den Einsatz von einer potenziell schädlichen Zahncreme und können somit sowohl Ihr Zahnfleisch aus auch Ihre Zähne aktiv entlasten. Einfach nach dem Ausspucken des Öls mit einer feuchten Zahnbürste wie gewohnt die Zähne putzen und den Mund im Anschluss mit Wasser gut ausspülen. Einfacher geht es kaum.

Welche Öle beinhaltet RINGANA Zahnöl?

Das RINGANA Zahnöl setzt sich aus vielen unterschiedlichen Wirkstoffen zusammen, welche in ihrer Kombination in der Lage sind, den Gebrauch herkömmlicher Zahnpasta problemlos zu ersetzen. Wichtig dabei ist die Grundlage des Öls. Hier setzt der Hersteller RINGANA auf nachhaltig angebautes und biologisch gepresstes Sesamöl höchster Qualität. So kann der gewünscht hohe Produktstandards beim Zahnöl kontinuierlich erhalten bleiben.

Warum RINGANA der optimale Hersteller für Zahnöl ist

Die österreichische Firma RINGANA hat es sich zur Aufgabe gemacht, hochwertige Naturprodukte frisch, vegan und absolut verträglich herzustellen. Dabei setzt das Unternehmen auf eine klare Kommunikation und absolute Transparenz. So werden beispielsweise die Produkte nicht in Tierversuchen erprobt, sondern nach wissenschaftlichen Standards getestet. Viele der Produkte von RINGANA sind zudem nicht im normalen Handel erhältlich, da die Frische nicht garantiert werden kann und der Transport und Warenlagerung dafür sorgen würden, dass die Haltbarkeit der natürlichen Produkte deutlich leiden würde. Aus diesem Grund erhalten Sie das RINGANA Zahnöl vornehmlich im Direktvertrieb über mich und können somit von der absolut frischen Zusammensetzung und den natürlichen Wirkstoffen profitieren. Das Fresh tooth oil gehört zu den ersten Produkten überhaupt von RINGANA und ist somit seit 20 Jahren am Markt etabliert.

Was bewirkt das Zahnöl & welche Erfolge kann ich mir versprechen?

Während herkömmliche Zahnpasta zwar die Zähne schützt, aber häufig dabei auf Mittel setzt, welche niemand von uns gerne im Mund haben würden, also Mittel zur Keimabtötung oder auch Mikroplastik, sieht dies beim Zahnöl anders aus. Denn die Kombination von Zähneputzen und Ölziehen mit dem Zahnöl sorgt für überraschend deutliche Ergebnisse. Im Gegensatz zur Zahnpasta bewirkt das Zahnöl eine spürbare Reduktion von Plaque und vor allem sorgt das Öl für ein spürbar gesünderes Zahnfleisch. Wenn Sie also häufiger unter entzündetem Zahnfleisch leiden oder Ihr Zahnarzt regelmäßig den Plaque entfernen muss, sollten Sie einfach zum RINGANA Zahnöl wechseln und damit sowohl die Zähne putzen als auch das Ölziehen praktizieren. Sie werden von den Wirkungen mehr als überrascht sein.

Was sollten Anfänger beim Ölziehen beachten?

Für Anfänger kann vor allem das Mundgefühl bei den ersten Versuchen sehr irritierend wirken. Schließlich handelt es sich um Öl, welches im Mundraum bewegt wird. Nehmen Sie daher am Anfang nur wenig von dem RINGANA Zahnöl, da das Öl den Speichelfluss anregt und gerade zu Beginn ansonsten zu viel Flüssigkeit im Mundraum vorhanden ist.

Wichtiger ist, dass Sie das Öl im gesamten Mundraum bewegen. Streichen Sie es mit der Zunge über die Zähne, über die Mundschleimhaut und bis zum Rachen. Verteilen Sie das Öl und bewegen Sie es in Ihrem Mund, um alle kleinen und großen Zwischenräume und auch die Taschen im Zahnfleisch zu erreichen. Nur so kann das Zahnöl seine volle Wirkung entfalten.

Wie lange dauert das Ölziehen?

Echte Experten in diesem Bereich können das Ölziehen auf eine Dauer von rund 20 Minuten ausdehnen. Das ist allerdings nur dann wirklich sinnvoll, wenn Sie sich diese Zeit auch nehmen können. In der Regel genügt ein Zeitraum von maximal 10 Minuten für die Pflege Ihrer Zähne und Ihres Zahnfleischs.

 Was bewirkt das Zahnöl & welche Erfolge kann ich mir versprechen?

Während herkömmliche Zahnpasta zwar die Zähne schützt, aber häufig dabei auf Mittel setzt, welche niemand von uns gerne im Mund haben würden, also Mittel zur Keimabtötung oder auch Mikroplastik, sieht dies beim Zahnöl anders aus. Denn die Kombination von Zähneputzen und Ölziehen mit dem Zahnöl sorgt für überraschend deutliche Ergebnisse. Im Gegensatz zur Zahnpasta bewirkt das Zahnöl eine spürbare Reduktion von Plaque und vor allem sorgt das Öl für ein spürbar gesünderes Zahnfleisch. Wenn Sie also häufiger unter entzündetem Zahnfleisch leiden oder Ihr Zahnarzt regelmäßig den Plaque entfernen muss, sollten Sie einfach zum RINGANA Zahnöl wechseln und damit sowohl die Zähne putzen als auch das Ölziehen praktizieren. Sie werden von den Wirkungen mehr als überrascht sein.